FANDOM


Francis "Frank" Gallagher ist der Vater von sechs klugen, temperamentvollen, unabhängigen Kindern, die ohne ihn vielleicht besser dran wären...

Als ein hoffnungsloser Trunkenbold und Unruhestifter liegt er üblicherweise vor Trunkenheit ohnmächtig auf den Böden um das Haus herum, wenn er nicht in der Bar ist um das wenige Geld auszugeben, das die Familie hat. Frank ist sorglos, selbstsüchtig und komplett narzisstisch, da er sein ganzes Leben nichts anderes getan hat als Arbeitsunfähig-keitsgeld zu sammeln und sich zu betrinken. Er ist ausfallend, hinterhältig und in Lip's Worten "ein verdammtes scheiß Arschloch". Er liefert so gut wie gar nichts in puncto Erziehung oder finanzielle Unterstützung und dient in der Regel als größtes Problem im Haushalt der Gallaghers. Frank hat ebenso gezeigt, dass er seine eigenen Kinder aufgeben würde, wenn es bedeutet, dass er dafür Alkohol bekommt ( oder Geld um Alkohol zu bekommen). Seine Mutter Peggy ist der Grund, weshalb er so furchtbar wurde.

Obwohl er eine mehr als durchschnittliche Intelligenz besitzt, betrachten die Menschen in seinem Leben ihn als nichts weiter als schwafelnden Säufer, der, abhängig vom Tag, entweder für ihre Unterhaltung oder Verärgerung da ist. Dies bezieht seine Kinder mit ein, die viel Zeit damit verbringen Frank aus der Patsche zu helfen.

Aussehen Bearbeiten

Frank ist eine ungepflegte Erscheinung, der oft dreckige Klamotten trägt. Im Allgemeinen ist er unrasiert mit langen, fettigen Haaren und scheint oft dünn und unterernährt zu sein. Frank sieht weitestgehend obdachlos aus, da er es die Hälfte der Zeit ist, aber manchmal macht er sich zurecht.

Charakterentwicklung Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

In der ersten Staffel wird uns Frank als abwesender Versagervater, der dauerhaft betrunken ist, vorgestellt. Seine Kinder finden in häufig vor Alkohol ohnmächtig in der Küche, im Badezimmer oder selbst im Garten vor. Sie haben gelernt ohne ihn ihr Leben zu leben. Frank ist glücklich damit ein Alkoholiker zu sein und er ist ein Stammgast in der hiesigen Kneipe, dem Alibi Room.

Frank treibt häufig Unfug, da er 90% des Tages betrunken ist. Eines Tages, nach einer durchzechten Nacht, wacht er in Toronto, Kanada auf. Er versuchte daraufhin die Behörden davon zu überzeugen, dass er ein Staatsbürger der Vereinigten Staaten sei, nachdem zwei ältere Joggerinnen ihn angezeigt haben, obwohl er nichts getan hat.

Frank hat ebenfalls versucht 3.000 $ von einer medizinischen Studie zu bekommen, hierfür sollte er zwei Wochen lang trocken sein sollte, wobei er versagte. Frank hat sogar Sheila gebeten ihn in der Zwischenzeit zu unterhalten. Die Kinder sind überrascht davon, dass er ein guter Vater sein kann, wenn er nüchtern ist, aber Lip riet Carl und Debbie den Moment so lang zu genießen, wie er andauert. Frank's Nüchternheit wird für die älteren Kinder zu viel, als er versucht eine tragende Wand mit Carl einzureißen. Er verliert die Chance das Geld zu bekommen, als Lip und Fiona, von Debbie angestachelt, ihn zwingen Alkohol zu trinken. Als Debbie später nach Hause zurückkehrt, sieht sie einen alkoholisierten Frank auf der Couch sitzen, der eine Fernsehsendung über Politik anschaut.

Nachdem er vermeintlich Geschlechtsverkehr mit Karen hatte, wird später aufgedeckt, dass tatsächlich keine Penetration statt fand. Frank bat Lip um Verzeihung, woraufhin Lip damit antwortete, dass er ihn aus seinem Fenster bepinkelte. Ohne ein weiteres Wort zu sagen geht Frank weg, wobei beide unwissentlich ein Lächeln teilen.

Staffel 2 Bearbeiten

TBA

Staffel 3 Bearbeiten

Frank ruft vom Alibi aus beim Jugendamt an im Versuch wieder zurück in der Haus der Gallaghers zu gelangen, nachdem Fiona ihn aus dem Haus geschmissen hat. In der Episode "Der Sündenfall" zögert eine Asiatin in das Haus der Gallaghers zu gehen. Man sieht wie ein blutender Mickey, der bei einem missglückten Raubzug angeschossen wurde, ins Haus getragen wird. Fiona tritt ein, während sie Mickey vor Schmerz aufschreien hört, als Dr. Lishman in der Küche eine Kugel aus seinem Gesäß entfernt. Die Tagesbetreuung ist außer Kontrolle und Debbie stolziert, berauscht von ihrem Erwachsen-werd-Moment im Freibad, im Badeanzug hinein. Fiona ist überrascht eine unbekannte Frau im Haus zu sehen und fragt diese, wer sie sei. Die Asiatin antwortet, dass sie vom Jugendamt komme. Fiona findet zu ihrer Überraschung und Bestürzung später heraus, dass es Frank war, der das Jugendamt verständigt hat. Während sie den Rest der Gallaghers sucht und in Erfahrung bringt, in welche Pflegefamilien sie gekommen sind, kann sie schließlich Frank davon überzeugen an einer Elternklasse teilzunehmen. Im Gegenzug verlangt er ein kostenloses Zimmer im Haus, wozu sich Fiona bereit erklärt. Als erstes schaut sie nach Monica. Sie ruft ihre Großmutter, Monica's Mutter, an, die sich offensichtlich nicht an ihre eigene Tochter erinnern kann, aber da Fiona dabei versagte Monica zu finden, wand sie sich mit der Hilfe von Frank an Sheila. Sheila war verärgert, dass Frank wiedermal in ihrem Haus auftauchte, doch war einverstanden. Fiona fragte die Sozialarbeiterin, wer das Jugendamt verständigt hat, woraufhin diese sie heimlich die Aufnahme anhören ließ, obwohl es gehen die Regeln verstieß. Fiona hört sich das Band an und erkennt Frank's Stimme.

Danach will Fiona Klage einreichen und das Gericht davon überzeugen Frank die Elternrechte zu entziehen. Nach einem Sorgerechtsstreit im Gericht macht Fiona zum gesetzlichen Vormund der Gallagher Kinder. Als Folge wird Frank aus dem Haus geschmissen und schläft daraufhin in der U-Bahn, wo er mit Obdachlosen streitet. Schlussendlich läuft er Carl über den Weg, welcher ihn heimlich in den Truck im Garten einschleust. Nach einem Augenblick mit Carl in der vorangegangen Nacht, planen Frank und Carl von Carl's ehemaligen Pflegeeltern zu stehlen. Carl wird gefasst, aber Frank nimmt die Tat auf sich, den Diebstahl für sich beanspruchend. Als Ergebnis wird Frank des Diebstahls beschuldigt und von der Polizei verhaftet.

Während er im Gefängnis sitzt, holt Frank's Alkoholismus ihn ein, so dass er sich kaum aufrecht halten kann, und seine Gesundheit beginnt sich zu verschlechtern. Er versucht Zeit mit Lip zu verbringen, als er in ihn im Alibi Room läuft, wo die beiden sich gegenseitig herausfordern Liegestütze zu machen. Später nachdem er aus der Haft entlassen wird, trifft Frank sich mit Lip auf ein Steak und zum Schlittschuhlaufen. Von dort wird Frank ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er ohnmächtig wurde und Blut gespuckt hat. Fiona besucht ihn ihm Krankenhaus und verbietet Carl und Debbie den Zutritt. Nachdem sie Lip sagt, dass er nach Hause gehen soll, setzt sie sich und spricht mit Frank. Fiona erklärt Frank, dass sie es vorgezogen hätte, wenn er gestorben wäre, da sie an Frank am meisten befürchtet, dass ihm seine eigenen Kinder egal seien. Daraufhin sagt sie ihm, dass sie und der Rest der Kinder ihn lieben und wollen, dass er sich ändert. Carl besucht Frank im Krankenhaus und rasiert ihm den Kopf, da vermutet wird, dass Frank möglicherweise Krebs hat. Schließlich entscheidet sich Frank aus dem Bett aufzustehen und läuft aus dem Krankenhaus, auf die Straße. Er läuft alleine eine leere Brücke entlang, als der Schnee beginnt zu fallen.

Staffel 4 Bearbeiten

Frank's Leber versagt, was ihn die lebensveränderde Entscheidung aufzwingt: entweder er findet einen Spender oder er lebt seine letzten Tage aus. Frank's Gesundheit nimmt hab und er wird zu Krank um selbst um sich zu kümmern. Es wird enthüllt, dass Fiona es erlaubt hat, dass er wieder im Haus leben darf. Währenddessen macht Frank seine unbekannte erste Tochter ausfindig, eine Erwachsene mit erfolgreicher Karriere und einem eigenen Kind. Obwohl sie keine passende Spenderin ist, kümmert sie sich weiterhin um ihn, indem sie Drogen gegen seine Schmerzen kauft und es ihm möglichst gemütlich macht, da er ziemlich nahe am Tod scheint. Als Sheila aus dem Indianerreservat zurückkehrt, heiratet sie den bewusstlosen Frank um einige Indianerkinder zu adoptieren. In der Mitte der Staffel bekommt Frank schließlich eine Spenderleber und sein Leben wird gerettet. Nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen wurde und erfolgreich eine neue Leber bekommen hat, wird er von Carl in einem Rollstuhl zum Hafengebiet von Chicago geschoben, wo Frank eine Dose Bier herausholt, siegreich über sein Überleben jubelt und immer noch fähig ist zu trinken.

Staffel 5 Bearbeiten

TBA

Staffel 6 Bearbeiten

TBA

Staffel 7 Bearbeiten

TBA

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki